Projekte in Ecuador

Trotz unzureichender Abwasserreinigung und Klärschlammentsorgung auf dem ecuadorianischen, pazifischen Inselarchipel (Archipélago de Colón) am Äquator - wir bemühen uns seit 2012 um Fortschritte diesbezüglich mit ingenieurökologischen Verfahren - zeichnen sich diese Vulkaninseln durch eine Vielzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten aus.

Das überstrahlt als Hot-spot der Artendiversität (über und unter Wasser) und Weltnaturerbe der UNESCO die beträchtlichen negativen anthropogenen Einflüsse auf den Nationalpark. Nachfolgende Fotos geben hierzu einen Eindruck:

 

 

Weitere Bilder der Fauna und Flora der Galapagos-Inseln (Isla Santa Cruz, Seymour Norte, Isabela) finden Sie unter folgendem Link: Fotodokumentation Galapagos (alle Bildrechte: Michael Blumberg)