RETENTATBEHANDLUNG AUS ULTRAFILTRATIONSANLAGE IN STUTTGART

22.01.2018

Die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) hat uns im Januar 2018 auf der Basis unserer Machbarkeitsstudie aus dem Jahre 2016 mit der Planung und Betriebsbetreuung einer Versuchsanlage zur Reduktion von abfiltrierbaren Stoffen aus dem Konzentrat einer Ultrafiltrationsanlage beauftragt.

Die Pilotanlage ist damit Teil der Neckarwasseraufbereitung für Betriebswasser der Daimler AG.
Die Anlage besteht aus einem Mehrschichtfilter und einer Langsamsandfiltration mit Pufferbecken, Mischbecken und Rezirkulation und den dazugehörigen Steuerungselementen.