Pflanzenkläranlage für eine Schule in Tansania

12.11.2019

Im Oktober 2019 haben wir mithilfe der Lehrer der BBS III in Hannover einen ersten Teilabschnitt der Sanierung der Abwasserentsorgung für die Lwandai Secondary School in Mlalo, Tansania fertiggestellt.

Unter Nutzung der vorhandenen Septic Tanks wird das Abwasser des Dormitory 1, in dem 120 Schülerinnen untergebracht sind, einem Heberschacht zugeführt und von dort auf fünf containerbasierte Kompaktpflanzenkläranlagen intervallweise gleichmäßig verteilt.

Es handelt sich um vertikal durchströmte, mit Sumpfpflanzen besetzte Filtersysteme, die von unten mittels solarbetriebener Belüfter mit Sauerstoff versorgt werden. Die Kapazität der Anlage ist auf einen Abwasseranfall von 7 m³ pro Tag ausgelegt. Das gereinigte Abwasser wird einem bewässerten Nutzpflanzenareal (Bananen, Papayas etc.) zugeführt. Die gesamte Anlage arbeitet ohne Pumpe im Freigefälle.

 

Unsere News zu diesem Projekt aus 2017 (Durchführbarkeitsstudie) finden Sie HIER.